Knistern der Zeit - Christoph Schlingensief und sein Operndorf in Burkina Faso

Deutschland 2009-2012 Dokumentarfilm

Inhalt

Dokumentarfilm über eines der letzten Projekte des 2010 verstorbenen Theater- und Filmemachers Christoph Schlingensief. Der Künstler, seit jeher vom afrikanischen Kontinent fasziniert, hatte den Traum, in Burkina Faso ein Operndorf zu errichten – einen Ort, an dem Leben und Kunst untrennbar miteinander verzahnt sind. Die Filmemacherin Sibylle Dahrendorf begleitete das Projekt von Anfang an, von Schlingensiefs Suche nach dem richtigen Ort im Mai 2009 bis zur Schuleröffnung im Oktober 2011, mehr als ein Jahr nach dem Tod des Künstlers.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • Mai 2009 - Oktober 2011: Ouagadougou, Burkina Faso, Hamburg
Länge:
111 min
Format:
16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 27.04.2012, 132884, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 06.05.2012, Berlin, Hebbel am Ufer;
Kinostart (DE): 07.06.2012

Titel

  • Weiterer Titel (DE) Ein Operndorf in Afrika-Remdoogo
  • Arbeitstitel (DE) Operndorf Afrika
  • Arbeitstitel (DE) Operndorf Afrika - Remdoogo
  • Originaltitel (DE) Knistern der Zeit - Christoph Schlingensief und sein Operndorf in Burkina Faso

Fassungen

Original

Länge:
111 min
Format:
16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 27.04.2012, 132884, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 06.05.2012, Berlin, Hebbel am Ufer;
Kinostart (DE): 07.06.2012