• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Knall und Fall als Detektive

BR Deutschland 1953 Spielfilm

Inhalt

Fortsetzung von "Knall und Fall als Hochstapler" (1952), ein weiterer Versuch, Hans Richter und Rudolf Carl als deutsch-österreichisches Komikerduo nach Vorbildern wie Laurel und Hardy oder Pat und Patachon zu etablieren: Die Landstreicher Knall und Fall werden diesmal mit Detektiven verwechselt und erhalten von einem zerstreuten Professor den Auftrag, einen Koffer mit einem hochexplosiven Sprengstoff in die Villa eines Kollegen in einer anderen Stadt zu bringen. Doch auch Gauner sind an dem Koffer interessiert, und so geraten Knall und Fall in ein wildes Abenteuer.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
2191 m, 80 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 28.05.1953, 06064, ab 6 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 29.05.1953, Nürnberg, Lu-Li

Titel

  • Originaltitel (DE AT) Knall und Fall als Detektive

Fassungen

Original

Länge:
2191 m, 80 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 28.05.1953, 06064, ab 6 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 29.05.1953, Nürnberg, Lu-Li