• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

King Kongs Faust

BR Deutschland 1984/1985 Spielfilm

Inhalt

Die Berlinale 1984: Der erfolglose Journalist Matthies schaut sich einen unbekannten experimentellen Stummfilm aus den 1920er Jahren an. Zwar hat er den Film nur gesehen, weil er in einen anderen nicht mehr hineinkam, aber es stellt sich als Glücksfall heraus: Am nächsten Tag sind die Zeitungen voll von genau diesem Film. Großes Interesse weckt vor allem der Regisseur Bobo Wawerka, über den niemand etwas weiß und der seit seiner Abreise nach Hollywood als verschollen gilt. Matthies wittert die große Story und beginnt zu recherchieren. Es wird eine Odyssee durch die Filmgeschichte - mit einem überraschenden Ende.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
80 min
Format:
16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DE): 16.01.1985, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis

Titel

  • Originaltitel (DE) King Kongs Faust

Fassungen

Original

Länge:
80 min
Format:
16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DE): 16.01.1985, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis