Junges Herz voll Liebe

BR Deutschland 1953 Spielfilm

Inhalt

Der Bauernjunge Hansi lebt nach dem Tod der Eltern mit seiner Schwester auf dem Moosleitnerhof. Er liebt Tiere über alles: seinen Hund Greif und die Stute Flora, die ein Fohlen erwartet. Gemeinsam mit Greif und einem jungen Lehrer, der sich mit Hansi anfreundet und das Herz seiner Schwester erobert, gelingt es Hansi, eine Diebes- und Schmugglerbande dingfest zu machen, die Pferde über die österreichisch-italienische Grenze schmuggelt. Da drückt auch der Landesstallmeister ein Auge zu, als Hansi das Fohlen eigentlich nach dem Gesetz dem Landesgestüt abliefern soll. Er darf das Fohlen behalten, und seine Schwester wird mit dem Lehrer glücklich.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Kamera

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie

Kamera

Darsteller

Produzent

Produktionsleitung

Länge:
2615 m, 96 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 31.08.1953, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 03.09.1953, Stuttgart, Universum

Titel

  • späterer Verleihtitel (AT) Der Haflinger Sepp
  • Originaltitel (DE) Junges Herz voll Liebe

Fassungen

Original

Länge:
2615 m, 96 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 31.08.1953, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 03.09.1953, Stuttgart, Universum