• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Honey Baby

Deutschland Finnland Lettland Russland 2002-2004 Spielfilm

Inhalt

Auf einer Tour durch die baltischen Staaten lernt der amerikanische Musiker und Songwriter Tom in Kaliningrad die Russin Natasha kennen. Sie ist gerade aus Deutschland zurückgekehrt, wo sie einen Geschäftsmann hätte heiraten sollen, den sie gar nicht liebt. Kurz vor der Hochzeit ist sie jedoch geflüchtet. So reisen Tom und Natasha, die beide an einem Wendepunkt ihres Lebens stehen, gemeinsam durchs Land – der Beginn einer "magical mystery tour", die das ungleiche Paar bis nach Murmansk führt.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera

Titelgrafik

Kamera-Bühne

Kostüme

Geräusche

Darsteller

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 2002 - 15.11.2002: Halle, Leipzig, Kalingrad, Riga, St. Petersburg, Murmansk
Länge:
3047 m, 111 min
Format:
Super35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Aufführung:

Uraufführung (DE): 26.06.2004, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 26.01.2006

Titel

  • Originaltitel (DE FI) Honey Baby

Fassungen

Original

Länge:
3047 m, 111 min
Format:
Super35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Aufführung:

Uraufführung (DE): 26.06.2004, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 26.01.2006