Es ist alles in Ordnung

Deutschland 2013 Spielfilm

Inhalt

Nach einer gescheiterten Beziehung, aus der sie ihre Tochter Sarah mitbringt, wünscht sich die 36-jährige Birgit nichts sehnlicher als eine intakte Familie. Seit sie mit ihrem Ehemann Andreas, dem gemeinsamen Kind Philipp und Sarah in soliden wirtschaftlichen Verhältnissen in einem kleinen Reihenhaus lebt, fühlt sie sich ihrem Ideal sehr nahe. Doch mit Sarahs Pubertät wird die Familie auf eine harte Probe gestellt. Andreas fühlt sich von dem aufbegehrenden Mädchen als Autorität infrage gestellt und greift immer häufiger zu drastischen Erziehungsmaßnahmen. Nach einem Streit erleidet Birgit einen Nervenzusammenbruch, der die Ehepartner wieder näher zusammenbringt. Die Situation entspannt sich zunächst und Birgit treibt die Adoption Sarahs durch Andreas unbeirrbar voran. Doch das übt neuen Druck auf die ganze Familie aus – allen voran auf Sarah. Ihre Rebellion, die harten Bestrafungen von Andreas und die scheinbare Unwissenheit der überforderten Mutter setzen einen destruktiven Mechanismus in Gang, der Birgit und Andreas weiter auseinander treibt und Sarah zur Hüterin eines furchtbaren Geheimnisses mit ihrem Stiefvater macht.

Quelle: 47. Hofer Filmtage 2013

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
86 min
Format:
1,1:78
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Aufführung:

Aufführung (DE): 25.10.2013, Hof, Internationale Filmtage

Titel

  • Originaltitel (DE) Es ist alles in Ordnung

Fassungen

Original

Länge:
86 min
Format:
1,1:78
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Aufführung:

Aufführung (DE): 25.10.2013, Hof, Internationale Filmtage