Erleuchtung garantiert

Deutschland 1998/1999 Spielfilm

Inhalt

Nachdem er von seiner Frau verlassen wurde, will der Mittvierziger Uwe in einem japanischen Zen-Kloster zur Ruhe kommen. Mit seinem Bruder, dem Feng-Shui-Experten Gustav, macht er sich auf den Weg in das "Land des Lächelns". In Tokio angekommen, verirren die zwei sich gleich in der ersten Nacht hoffnungslos im Neondschungel der Metropole. Ohne Pässe, Bargeld und Kreditkarten schlagen sie sich bis zum Kloster durch. Was die Brüder dort erwartet, stimmt allerdings nicht ganz mit ihren naiven Vorstellungen von "Erleuchtung" überein.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 29.10.1998 - 10.12.1998: Japan (Kloster), München, Frankfurt am Main
Länge:
2997 m, 109 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Stereo Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 27.10.1999, 63351, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 30.10.1999, Hof, Internationale Filmtage;
Festival-Aufführung (NL): 2000, Rotterdam, IFF

Titel

  • Originaltitel (DE) Erleuchtung garantiert

Fassungen

Original

Länge:
2997 m, 109 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Stereo Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 27.10.1999, 63351, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 30.10.1999, Hof, Internationale Filmtage;
Festival-Aufführung (NL): 2000, Rotterdam, IFF