Du sollst nicht lieben

Israel Deutschland Frankreich 2009 Spielfilm

Inhalt

Der Film erzählt eine schwule Liebesgeschichte im Herzen einer ultra-orthodoxen jüdischen Gemeinde in Jerusalem: Der Schlachter Aaro, ein tief religiöser, jüdisch-orthodoxer Familienvater stellt den heimatlosen Religionsschüler Ezri als Aushilfe in seinem Laden ein. Als Aaron sich in den 20 Jahre jungen Mann verliebt und sich auf eine Affäre mit ihm einlässt, stürzt ihn dies in einen tiefen moralischen und religiösen Konflikt.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 15.10.2008 - 05.12.2008: Israel, Tel Aviv
Länge:
2466 m, 90 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
Farbe , Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 07.04.2010, 122334, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (FR): Mai 2009, Cannes, IFF;
Kinostart (DE): 20.05.2010

Titel

  • Weiterer Titel (IL DE FR) Eyes wide open
  • Weiterer Titel (IL) Einaym Pkuhot
  • Originaltitel (DE) Du sollst nicht lieben

Fassungen

Original

Länge:
2466 m, 90 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
Farbe , Dolby Digital
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 07.04.2010, 122334, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (FR): Mai 2009, Cannes, IFF;
Kinostart (DE): 20.05.2010

Auszeichnungen

FBW 2011
  • Prädikat: besonders wertvoll