Don Juan, Karl-Liebknecht-Str. 78

DDR 1979/1980 Spielfilm

Inhalt

Wischnewsky hat Schwierigkeiten mit der Liebe, mit den zu liebenden Damen. Vor allem aber mit sich selbst. Das wird abgehandelt vor, während und nach den Proben zu Mozarts "Don Giovanni" an einem Stadttheater irgendwo in der DDR, das Wischnewsky für diese Inszenierung als Gast-Regisseur verpflichtet hat. Die Proben gestalten sich problematisch, zumal bei Wischnewsky immer wieder Arbeit und Privates ineinander verschwimmen. Seine alte Liebe Vera, die die Partie der Donna Anna singt, möchte ihn erneut für sich gewinnen, während Wischnewsky in Beate, die Interpretin der Donna Elvira, verliebt ist. Als beide Frauen sich solidarisieren, steht der Regisseur im Regen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Drehbuch

Szenarium

Dramaturgie

Kamera

Kamera-Assistenz

Bau-Ausführung

Kostüme

Schnitt

Musik-Tonaufnahme

Musik-Ausführung

Darsteller

Sprecher

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Länge:
2706 m, 99 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Orwocolor, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DD): 07.08.1980, Berlin, International;
Kinostart (DD): 08.08.1980

Titel

  • Originaltitel (DD) Don Juan, Karl-Liebknecht-Str. 78
  • Arbeitstitel (DD) Don Juan aus der Provinz

Fassungen

Original

Länge:
2706 m, 99 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Orwocolor, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DD): 07.08.1980, Berlin, International;
Kinostart (DD): 08.08.1980