Die Sonneninsel

Deutschland 2017 Dokumentarfilm

Inhalt

Frankfurts Stadtbaurat Ernst May und Architekt Martin Elsaesser wurden in den 1920er Jahren zu Vorreitern des Neuen Bauens. Vor den Nazis floh May in die Sowjetunion, Elsaesser auf eine abgeschiedene Insel im Osten Berlins. Dessen Enkel erzählt anhand bislang unbekannter Privataufnahmen vom erzwungenen Aussteigerdasein seines berühmten Großvaters und einer tragischen Ménage à trois.

Quelle: Deutsches Filmmuseum

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
89 min
Format:
DCP
Bild/Ton:
s/w + Farbe, Stereo
Aufführung:

Aufführung (DE): 06.04.2018, Frankfurt am Main, Kino des Deutschen Filmmuseums;
TV-Erstsendung (DE): 16.04.2018, 3sat

Titel

  • Originaltitel (DE) Die Sonneninsel

Fassungen

Original

Länge:
89 min
Format:
DCP
Bild/Ton:
s/w + Farbe, Stereo
Aufführung:

Aufführung (DE): 06.04.2018, Frankfurt am Main, Kino des Deutschen Filmmuseums;
TV-Erstsendung (DE): 16.04.2018, 3sat