Die schwarzen Brüder

Deutschland Schweiz Italien 2012/2013 Spielfilm

Inhalt

Verfilmung des gleichnamigen, auf Tatsachen basierenden Jugendbuchs von Lisa Tetzner. Die Geschichte spielt im 19. Jahrhundert und erzählt von dem kleinen Tessiner Bergbauernsohn Giorgio. Wie viele andere Bauernkinder jener Zeit wird er von seinen Eltern aus Not fortgeschickt, in der Hoffnung, dass er fern der Heimat eine Arbeit und ein Auskommen findet. Giorgio landet in Mailand, wo er als Kaminputzer durch finstere Schächte klettern und mit bloßen Händen den Ruß abtragen muss. Aus Heimweh gründet er eines Tages mit den anderen Kaminfegerjungen den "Bund der Schwarzen Brüder". Mit vereinten Kräften wehren sie sich gegen Ausbeuter und die Mailänder Straßenjungs – und wagen schließlich die Flucht zurück in die Schweiz.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Übersetzung

Kamera-Assistenz

2. Kamera

Steadicam

Visuelle Effekte

Standfotos

Szenenbild

Außenrequisite

Innenrequisite

Spezial-Maske

Kostüme

Garderobe

Ton-Assistenz

Spezialeffekte

Darsteller

Herstellungsleitung

Produktions-Assistenz

Dreharbeiten

    • 14.06.2012 - 15.08.2012: Tessin, Köln, Hanau (AEON Studios), Südtirol
Länge:
103 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe , Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 29.10.2013, 140594, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 05.10.2013, Hamburg, Filmfest;
Kinostart (DE): 17.04.2014

Titel

  • Originaltitel (DE) Die schwarzen Brüder

Fassungen

Original

Länge:
103 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe , Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 29.10.2013, 140594, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 05.10.2013, Hamburg, Filmfest;
Kinostart (DE): 17.04.2014

Auszeichnungen

Deutsche Kinder-Medien-Festival Goldener Spatz 2014
  • Goldener Spatz, Beste Darstellerin
  • Goldener Spatz, Bester Kino-/Fernsehfilm