Die Reiter von Deutsch-Ostafrika

Deutschland 1934 Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Deutsch-Ostafrika im Jahr 1914. Der Farmer Peter Hellhoff hat sich nach Jahren schwerer Arbeit eine beachtliche Existenz aufgebaut; nun kann ihm seine Braut Gerda beruhigt in die Fremde nachreisen, wo schon bald die Hochzeit gefeiert wird. Die Stimmung des Festes wird getrübt, als ein Bote die Nachricht von der Mobilmachung der deutschen Truppen überbringt. Der englische Farmer Robert Cresswell, Peters bester Feund, verlässt sofort das Land, da er weiß, dass Deutschland und England nun Feinde sind.

 

Hellhoff verlässt ebenfalls seinen Hof und schließt sich einer Schutztruppe an. Auch Cresswell leistet mittlerweile Dienst bei der englischen Armee und wird als Kommandant in die Gegend um Hellhoffs Farm gesandt. Als die Engländer Hellhoffs Farm besetzen, verspricht Cresswell Gerda, dass ihr nichts passieren werde. Hellhoffs Einheit, die in der Nähe die Stellung hält, wird von den Engländern unter Druck gesetzt, denn sie halten die einzige Wasserstelle der Gegend besetzt. Um ihren Mann vor dem Verdursten zu retten, startet Gerda eine Aktion, um den Deutschen Wasser zukommen zu lassen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Schnitt

Darsteller

Alle Credits

Kamera-Assistenz

Standfotos

Schnitt

Darsteller

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 1934: Umgebung des Kilimandscharo, Umgebung von Berlin [Sommer]
Länge:
2206 m, 81 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 19.12.1939, Verbot;
FSK-Prüfung (DE): 04.06.1981, 52421, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Berliner Erstaufführung (DE): 02.11.1934, Berlin, Ufa-Palast am Zoo

Titel

  • Originaltitel (DE) Die Reiter von Deutsch-Ostafrika

Fassungen

Original

Länge:
2206 m, 81 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 19.12.1939, Verbot;
FSK-Prüfung (DE): 04.06.1981, 52421, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Berliner Erstaufführung (DE): 02.11.1934, Berlin, Ufa-Palast am Zoo

Prüffassung

Länge:
7 Akte, 2446 m, 89 min
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 17.10.1934, B.37565, Jugendfrei / feiertagsfrei

Länge:
2359 m, 86 min
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 27.10.1938, B.49594, Jugendfrei / feiertagsfrei