• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Die Frau, die sich traut

Deutschland 2012/2013 Spielfilm

Inhalt

Beate war früher einmal Leistungsschwimmerin. Heute ist sie vor allem Mutter, Großmutter und Angestellte einer Großwäscherei. Sie gibt alles für die Familie, sonst würde das Ganze auch nicht funktionieren mit ihren erwachsenen Kindern und deren Leben. Doch es kommt der Moment, wo es zurückzuschauen gilt: Dahin, wo sie noch Träume hatte. Sie hat nicht viel von ihren Zielen und Wünschen eingelöst. Beate entschließt sich, ihr Leben zu verändern, den Kindern nicht mehr rund um die Uhr zur Verfügung zu stehen, sondern auch mal etwas für sich zu machen, etwas, was sie immer schon mal wollte, etwas, das größer ist als all die Verpflichtungen. Sie will durch den Ärmelkanal schwimmen. Das ist für eine Frau um die Fünfzig kein leichtes Unterfangen: Nicht nur ihre Familie braucht sie dringend, sie ist auch unter Zeitdruck, denn der Arzt hat Krebs festgestellt. Sie mag keine Ärzte, damals schon nicht, als sie Leistungsschwimmerin war und die ganze Zeit "Turbinol" schlucken musste - vermutlich ist die Diagnose auch eine Spätfolge des Dopings. Also trainiert sie weiter, denn das Ziel ist hier der Weg. Und sie muss gegen so ziemlich alles und jeden kämpfen. Nicht nur gegen das kalte Wasser in der Ostsee, gegen ihre beste Freundin Henny, die sie für verrückt erklärt, sondern auch gegen die Familie und am Ende sogar gegen sich selbst.

Quelle: 47. Hofer Filmtage 2013

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 28.08.2012 - 06.10.2012: Ostsee, Dover, Berlin
Länge:
98 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 12.09.2013, 140780/K, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 12.12.2013

Titel

  • Arbeitstitel (DE) Der Kanal
  • Originaltitel (DE) Die Frau, die sich traut

Fassungen

Original

Länge:
98 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 12.09.2013, 140780/K, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Kinostart (DE): 12.12.2013