• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Die endlose Nacht

BR Deutschland 1962/1963 Spielfilm

Inhalt

Berlin, Flughafen Tempelhof. Auf Grund eines Sturms fallen sämtliche Flüge aus. Zahlreiche Reisende sitzen in dieser Nacht am Flughafen fest. Mit beinahe dokumentarischem Gestus erzählt Trempers mit einem Filmband in Gold ausgezeichneter Film davon, wie sich in dieser Nacht die Schicksale höchst unterschiedlicher Charaktere kreuzen, und wie sich ihr Leben dadurch nachhaltig verändert.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Drehbuch

Kamera-Assistenz

Requisite

Schnitt

Ton-Assistenz

Musik

Darsteller

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Filmförderung

Dreharbeiten

    • 18.11.1962 - 31.01.1963: Flughafen Berlin-Tempelhof
Länge:
2359 m, 86 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 05.03.1963, 29808, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 08.05.1963, Berlin, Marmorhaus

Titel

  • Originaltitel (DE) Die endlose Nacht
  • Arbeitstitel Die längste Nacht
  • Arbeitstitel Nebel über Tempelhof

Fassungen

Original

Länge:
2359 m, 86 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 05.03.1963, 29808, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 08.05.1963, Berlin, Marmorhaus

Auszeichnungen

Bambi 1964
  • künstlerisch wertvollster deutscher Film 1963
Deutscher Filmpreis 1963
  • Filmband in Silber, Abendfüllende Spielfilme
  • Filmband in Gold, Beste Filmmusik
  • Filmband in Gold, Beste darstellerische Leistung
  • Filmband in Gold, Beste Kamera