• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Die Alleinseglerin

DDR 1986/1987 Spielfilm

Inhalt

Christine, eine berufstätige alleinerziehende Mutter, muss sich mit der Last eines geerbten alten Segelbootes herumschlagen. Ihr Beruf in einem Forschungsinstitut füllt sie voll aus, so dass für das Boot eigentlich keine Zeit ist. Das alte Boot lässt sich aber auch nicht verkaufen. Verbissen versucht Christine, alles auf die Reihe zu kriegen. Um im Frühjahr vielleicht doch einen Käufer zu finden, investiert sie im Winter alle frei Zeit, um das Boot auf Hochglanz zu bringen, was auf Kosten des beruflichen und des privaten Lebens geht. Als mit Hilfe eines Kumpels alles geschafft ist, kann sie sich von dem Boot nicht mehr trennen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Szenarium

Dramaturgie

Bauten

Bau-Ausführung

Kostüme

Mischung

Darsteller

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Länge:
2464 m, 90 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DD): 02.07.1987, Berlin, International

Titel

  • Originaltitel (DD) Die Alleinseglerin

Fassungen

Original

Länge:
2464 m, 90 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DD): 02.07.1987, Berlin, International