Dealer

Deutschland 1998/1999 Spielfilm

Inhalt

Der junge Türke Can schlägt sich in Berlin als Kleindealer durch. Er ist frustriert von seinem Leben, sieht jedoch keinen Weg, etwas an seiner Situation zu ändern. Als ihm sein Boss Hakam das Angebot macht, eine Bar zu übernehmen, schöpft Can neue Hoffnung. Endlich könnte er mit seiner Freundin Jale und der gemeinsamen Tochter ganz neu anfangen. Doch dann wird Hakam erschossen.
Abermals steht Can vor dem Nichts. Er nimmt einen Job als Küchenhilfe an, den er jedoch schon bald wieder aufgibt. Von seiner Freundin verlassen, beginnt Can wieder als Dealer zu arbeiten. Bei einer Razzia wird er verhaftet und zu vier Jahren Gefängnis verurteilt.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Drehbuch

Kamera-Assistenz

Material-Assistenz

Licht

Ausstattung

Kostüme

Schnitt-Assistenz

Ton-Assistenz

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Produktions-Assistenz

Dreharbeiten

    • 1998: Berlin [Sommer (?)]
Länge:
1958 m, 71 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 28.06.1999, 82355, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 11.02.1999, Berlin, IFF - Internationales Forum des Jungen Films;
Kinostart (DE): 18.03.1999;
TV-Erstsendung (DE): 06.12.1999, ZDF

Titel

  • Originaltitel (DE) Dealer

Fassungen

Original

Länge:
1958 m, 71 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 28.06.1999, 82355, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 11.02.1999, Berlin, IFF - Internationales Forum des Jungen Films;
Kinostart (DE): 18.03.1999;
TV-Erstsendung (DE): 06.12.1999, ZDF