• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Das Herz der Königin

Deutschland 1939/1940 Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Als Königin Maria Stuart aus Frankreich nach Schottland zurückkehrt, verweigern ihr die Adligen, angeführt von Lord Bothwell, den Gehorsam. Dessen Auftreten imponiert ihr sehr, und sie verliebt sich in ihn. Für Elisabeth von England ist Maria Stuart jedoch eine Gefahr. Sie beauftragt Prinz Henry Darnley, die Schotten gegen ihre Königin aufzuwiegeln. Der jedoch bekennt sich zu Maria, denn er will um jeden Preis an die Macht, als König von Schottland an ihrer Seite. Da sie seine Absichten nicht kennt und der Prinz ihr imponiert, heiratet sie ihn. Als sie ihn schließlich durchschaut, lässt sie ihn mit Hilfe Bothwells umbringen, der ihr zweiter Ehemann wird. Doch da greift Elisabeth selbst in Schottland ein, Bothwell muss fliehen und wird getötet, Maria Stuart in England eingekerkert und schließlich nach Jahren der Gefangenschaft hingerichtet. Die Entstehung des Films zur NS-Zeit zeigt sich unter anderem in seiner antibritischen Tendenz.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Schnitt

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Dreharbeiten

    • November 1939 - März 1940
Länge:
3056 m, 112 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 29.10.1940, B.54448, Jugendverbot / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 01.11.1940, München, Ufa-Palast

Titel

  • Arbeitstitel Das Herz einer Königin
  • Originaltitel (DE) Das Herz der Königin

Fassungen

Original

Länge:
3056 m, 112 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 29.10.1940, B.54448, Jugendverbot / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 01.11.1940, München, Ufa-Palast

Prüffassung

Länge:
3032 m, 111 min
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 10.11.1943, B.59599, Jugendverbot

Länge:
2881 m, 105 min
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 10.11.1971, 05156 [3. FSK-Prüfung];
FSK-Prüfung (DE): 17.11.1952, 05156, Jugendfrei ab 16 Jahre / feiertagsfrei