• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Daphne und der Diplomat

Deutschland 1937 Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Tanzstar Maria Arni liebt Achim, Ballettkorrepetitor der Städtischen Oper. Der jedoch hat nur Augen für die schüchterne Else, ein neues Mädchen in Marias Tanzschule. Die Mädchen sollen Maria auf ihrer neuen Tournee begleiten. Am Tag vor deren Beginn lernt Else bei einem Fest den englischen Diplomaten Bentley kennen, der ihr den Hof macht und ihr den Spitznamen Daphne gibt. Daphne glaubt, den Mann fürs Leben gefunden zu haben. Aber dann meldet sich Bentley nicht mehr, reist schließlich wieder ab. Als Maria während der Vorstellung in Genf stürzt und sich verletzt, springt Daphne für sie ein. Im Zuschauerraum sieht sie Bentley und Achim sitzen. Da erkennt sie, dass einzig Achim, der sie aufrichtig liebt, ihre Liebe verdient hat.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
2777 m, 101 min
Format:
35mm, 1:1.33
Bild/Ton:
s/w, Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 22.09.1937, B.46267, Jugendverbot

Aufführung:

Uraufführung (DE): 24.09.1937, Wiedbaden, Ufa-Palast;
Aufführung (DE): 29.09.1937, Berlin, Gloria-Palast

Titel

  • Originaltitel (DE) Daphne und der Diplomat

Fassungen

Original

Länge:
2777 m, 101 min
Format:
35mm, 1:1.33
Bild/Ton:
s/w, Klangfilm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 22.09.1937, B.46267, Jugendverbot

Aufführung:

Uraufführung (DE): 24.09.1937, Wiedbaden, Ufa-Palast;
Aufführung (DE): 29.09.1937, Berlin, Gloria-Palast

Prüffassung

Länge:
2606 m, 95 min
Format:
35mm, 1:1.33
Bild/Ton:
s/w
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE):