Horst E. Brandt

Horst E. Brandt

Darsteller, Regie, Drehbuch, Kamera
*17.01.1923 Berlin; †22.08.2009 Berlin

Biografie

Horst E. Brandt, geboren am 17. Januar 1923 in Berlin, absolviert zunächst eine Ausbildung zum Feinmechaniker und ist ab 1947 als Kameraassistent im DEFA-Spielfilmstudio tätig. 1954 gibt er sein Debüt als verantwortlicher Kameramann bei Slatan Dudows "Stärker als die Nacht". In den kommenden Jahren arbeitet er als Kameramann mit Regisseuren wie Kurt Maetzig ("Ernst Thälmann – Führer seiner Klasse", 1955) und Heinz Thiel ("Im Sonderauftrag", 1959) und zeichnet neben seinen Kinoarbeiten auch bei Kurt Reischs Fernsehserie "Gewissen in Aufruhr" (1961) für die Bildgestaltung verantwortlich.

Nachdem er ab 1966 bei mehreren Filmen als Ko-Regisseur (und zugleich Kameramann) von Heinz Thiel fungiert hat, gibt Brandt 1971 mit dem 2.-Weltkriegs-Drama "KLP an PTX – Die Rote Kapelle" sein Debüt als alleinverantwortlicher Regisseur. Bis Ende der 1980er Jahre inszeniert er eine Reihe von publikumsträchtigen Dramen und Genrefilmen, beispielsweise "Brandstellen" (1978), "Die Kolonie" (1981) oder "Der Hut des Brigadiers" (1986), zu denen er häufig auch selbst das Drehbuch verfasst. Als Kameramann ist Brandt während seiner Regie-Karriere nicht mehr tätig.

1966, 1969 und 1971 wird Horst E. Brandt, der seit 1947 SED-Mitglied ist, für seine kulturellen Verdienste mit dem Nationalpreis der DDR ausgezeichnet.

Horst E. Brandt stirbt am 22. August 2009 in Berlin.

Die Ausstattung dieser Personenseite wurde durch die DEFA-Stiftung gefördert.

Filmografie

1988/1989 Die Beteiligten
Regie
 
1985/1986 Der Hut des Brigadiers
Regie, Drehbuch
 
1983/1984 Der Lude
Regie
 
1981/1982 Familienbande
Regie
 
1980/1981 Die Kolonie
Regie, Drehbuch
 
1978 Des Drachens grauer Atem
Regie
 
1977/1978 Brandstellen
Regie, Drehbuch
 
1977/1978 Addio, piccola mia
Darsteller
 
1976 Strategie der Träume. Zwei Tage eines Lebens
Regie
 
1974/1975 Zwischen Nacht und Tag
Regie
 
1973 Eva und Adam oder Drum prüfe!
Regie, Drehbuch
 
1972/1973 Eva und Adam oder Wieviel Sterne hat der Himmel
Regie, Drehbuch
 
1972 Eva und Adam oder Privat nach Vereinbarung
Regie, Drehbuch
 
1971/1972 Eva und Adam oder Gefechte mit Napoleon
Regie, Drehbuch
 
1970/1971 KLK an PTX - Die Rote Kapelle
Regie, Drehbuch
 
1969 Der Augenzeuge [Jg. 1969 / Nr. 006]
Mitwirkung
 
1968/1969 Krause und Krupp
Regie, Kamera
 
1968/1969 Krupp und Krause
Regie, Kamera
 
1967/1968 Heroin
Regie, Kamera
 
1967 Brot und Rosen
Regie, Kamera
 
1966 Irrlicht und Feuer
Regie, Drehbuch, Kamera
 
1964/1965 Solange Leben in mir ist
Kamera
 
1964/1965 Filmsommerliches
Kamera
 
1963/1964 Schwarzer Samt
Kamera
 
1962/1963 Die Autorenstunde
Kamera
 
1962/1963 Klapper macht Karriere
Kamera
 
1962/1963 Reserviert für den Tod
Kamera
 
1962 Die Moritat vom Durst
Kamera
 
1961/1962 Ach, du fröhliche...
Kamera
 
1961/1962 Tanz am Sonnabend - Mord?
Kamera
 
1961 Gewissen in Aufruhr
Kamera
 
1960/1961 Guten Tag, lieber Tag
Kamera
 
1960 Schritt für Schritt
Kamera
 
1960 Liebe auf den letzten Blick
Kamera
 
1959 Zu Gast beim Stacheltier: Held der Arbeit Erich Seifert
Kamera
 
1959 Spuk in Villa Sonnenschein
Kamera
 
1959 Reifender Sommer
Kamera
 
1958/1959 SAS 181 antwortet nicht
Kamera
 
1958/1959 Im Sonderauftrag
Kamera
 
1958 Einer unserer Besten
Kamera
 
1958 Böses Omen
Kamera
 
1958 Auf dem Boden der Tatsachen
Kamera
 
1958 Blindes Huhn
Kamera
 
1958 Der Augenzeuge [Jg. 1958 / Nr. B 46/58]
Kamera
 
1957/1958 Der Spaziergang
Kamera
 
1957 In Freiheit Marsch
Kamera
 
1957 Au!Backe
Kamera
 
1957 Ausverkauft
Kamera
 
1956/1957 Skimeister von morgen
Kamera
 
1956/1957 Bärenburger Schnurre
Kamera
 
1956 Von nun ab: Herr Kunze
Kamera
 
1956 Mit Oswald in der Oper
Kamera
 
1956 ...und alle, alle kamen
Kamera
 
1955/1956 Junges Gemüse
Kamera
 
1954/1955 Ernst Thälmann - Führer seiner Klasse
Kamera
 
1954 Stärker als die Nacht
Kamera
 
1950 Die Jungen von Kranichsee
Kamera-Assistenz
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche