Stärker als die Nacht

Stärker als die Nacht

DDR 1954, Spielfilm

Inhalt

Die Geschichte eines Widerstandskämpfers in der NS-Zeit: Der Kommunist Hans Löning wird 1933 verhaftet, ins KZ gesteckt und gefoltert. Die Gestapo plant, die Widerstandsgruppe um Löning zu zerschlagen, daher entlässt sie ihn wieder. Trotz der drohenden Gefahr für sein Leben organisiert Löning gemeinsam mit seiner Frau den passiven Widerstand der Hamburger Arbeiter gegen das Hitler-Regime. 1944 wird Löning erneut ergriffen und kommt ums Leben.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Slatan Dudow
Drehbuch:Kurt Stern, Jeanne Stern
Kamera:Karl Plintzner, Horst E. Brandt
Schnitt:Johanna Rosinski
Musik:Ernst Roters
  
Darsteller: 
Wilhelm Koch-HoogeHans Löning
Helga GöringGerda Löning
Kurt OligmüllerErich Bachmann
Rita GödikmeierLotte Bachmann
Harald HalgardtEddi Nohl
Helmut SchreiberHackelbusch
Peter PriemerKlaus-Peter Löning
Manfred BorgesHelmut Karsten
Hans WehrlBernhard Manthey
Erika DunkelmannKäthe Manthey
Aribert GrimmerLanger, hagerer Arbeiter
Heinz HinzeHerr Globig
Gertrud BrendlerFrau Globig
Johannes ArpeGauleiter
Adolf Peter HoffmannKriminalkommissar Knappe
Theo ShallDr. Panneck
Hans-Joachim BüttnerDr. Hermes
Wolfgang HübnerGünther
Achim HübnerRezitator
Martin KnapfelMeister
Grete CarlsohnBäckersfrau
Gustav PüttjerKraftfahrer
Harro ten BrookPolizeioffizier
Anna-Maria BesendahlZimmerwirtin
Karl BrenkGefängniswärter
Hermann DieckhoffGeistlicher
Fredy BartenGastwirt
Ada MahrPortiersfrau
Jean BrahnGastwirt
Wolfgang BruneckerSS-Posten
Ursula DückerKrankenschwester
Edith VolkmannJunge Arbeiterin
Fritz LöfflerMann mit Hakenkreuz
Waldhorst SchmidtSS-Offizier
Paul PfingstBauarbeiter
Brigitte KepplerAufnahmeschwester
Horst SchumannSchupo-Offizier
Trude BrentinaKundin im Bäckerladen
Werner FinckKommentarsprecher
Inge BartelKommentarsprecherin
Karl BlockGefängniswärter
Alif MohamedSpanier
Ursula HermannSekretärin bei Hackelbusch
Manfred FrömchenPersonalleiter
Christoph BeyerttJunger Arbeiter
Otto SaltzmannÄlterer Häftling
Kurt BarthelArbeiter
Heinz Marlow
Jens Hansen
G. Rudnicki
E. Dröge
Waldemar Tepel
Werner Michael Winzer
Peter Minzloff
Herbert Pfeiffer
Werner Rösler
H. Albrecht
Fritz-Ernst Fechner
Hans Flössel
Erich Franz
Oswald Foerderer
Hans Fiebrandt
Willi Wenghöfer
Hans Schwenke
Heinz Appel
Fritz Decho
Johannes Brömme
F. R. Ludwig
Johannes Maus
Bruno Atlas-Eising
Walter E. Fuß
Frithjof Ruede
Heinz Schröder
Paul Jenensch
Wolfgang Sörgel
George Lannan
Frank Michelis
Teddy Wulff
Peter Kalisch
Erik Kuhlmey
Harry Riebauer
Helmuth Bautzmann
Max Bernhardt
Alfred Lux
Erich Brauer
Rudi Petters
Edmund Kirchner
Linde Sommer
Else Sanden
Erich Mirek
Gerry Wolff
Georg Helge
Horst Kube
Hermann Stetza
Horst Giese
Otto Groll
Walter Salow
Werner Senftleben
Helmut Wenzlau
Hannjo Hasse
Jürgen Kruse
Erwin Wittmer
Harry Steinbeck
Erich Gutte
Conrad Pfennig
Erich Behnke
Uwe Döring
Hannes Cujath
Heinz Laggies
Heinz Keuneke
Fritz Bohnstedt
Rolf Ripperger
Alexander Papendiek
Helmuth Gritzka
Anton Weinemann
Kurt Sperling
Dorothea Thiesing
Hans Peter Bachmann
Ullrich Maas
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg)

Alle Credits

Regie:Slatan Dudow
Regie-Assistenz:Werner Reinhold, Werner Hartmann, Walter Beck
Drehbuch:Kurt Stern, Jeanne Stern
Dramaturgie:Karl Georg Egel
Kamera:Karl Plintzner, Horst E. Brandt
Kamera-Assistenz:Richard Günther, Heinz Bohn
Standfotos:Gerhard Kowalewsky, Manfred Klawikowski, Ernst Kunstmann (Spezialaufnahmen)
Bauten:Oskar Pietsch, Gerhard Helwig
Maske:Marian Babiuch, Stephan Jerzierski
Kostüme:Gerhard Kaddatz, Ursula Leuschner
Schnitt:Johanna Rosinski
Ton:Adolf Jansen
Ton-Assistenz:Gerhard Hoffmann, Rolf Schwarze, Horst Mathuschek, Ernst Belz
Musik:Ernst Roters
  
Darsteller: 
Wilhelm Koch-HoogeHans Löning
Helga GöringGerda Löning
Kurt OligmüllerErich Bachmann
Rita GödikmeierLotte Bachmann
Harald HalgardtEddi Nohl
Helmut SchreiberHackelbusch
Peter PriemerKlaus-Peter Löning
Manfred BorgesHelmut Karsten
Hans WehrlBernhard Manthey
Erika DunkelmannKäthe Manthey
Aribert GrimmerLanger, hagerer Arbeiter
Heinz HinzeHerr Globig
Gertrud BrendlerFrau Globig
Johannes ArpeGauleiter
Adolf Peter HoffmannKriminalkommissar Knappe
Theo ShallDr. Panneck
Hans-Joachim BüttnerDr. Hermes
Wolfgang HübnerGünther
Achim HübnerRezitator
Martin KnapfelMeister
Grete CarlsohnBäckersfrau
Gustav PüttjerKraftfahrer
Harro ten BrookPolizeioffizier
Anna-Maria BesendahlZimmerwirtin
Karl BrenkGefängniswärter
Hermann DieckhoffGeistlicher
Fredy BartenGastwirt
Ada MahrPortiersfrau
Jean BrahnGastwirt
Wolfgang BruneckerSS-Posten
Ursula DückerKrankenschwester
Edith VolkmannJunge Arbeiterin
Fritz LöfflerMann mit Hakenkreuz
Waldhorst SchmidtSS-Offizier
Paul PfingstBauarbeiter
Brigitte KepplerAufnahmeschwester
Horst SchumannSchupo-Offizier
Trude BrentinaKundin im Bäckerladen
Werner FinckKommentarsprecher
Inge BartelKommentarsprecherin
Karl BlockGefängniswärter
Alif MohamedSpanier
Ursula HermannSekretärin bei Hackelbusch
Manfred FrömchenPersonalleiter
Christoph BeyerttJunger Arbeiter
Otto SaltzmannÄlterer Häftling
Kurt BarthelArbeiter
Heinz Marlow
Jens Hansen
G. Rudnicki
E. Dröge
Waldemar Tepel
Werner Michael Winzer
Peter Minzloff
Herbert Pfeiffer
Werner Rösler
H. Albrecht
Fritz-Ernst Fechner
Hans Flössel
Erich Franz
Oswald Foerderer
Hans Fiebrandt
Willi Wenghöfer
Hans Schwenke
Heinz Appel
Fritz Decho
Johannes Brömme
F. R. Ludwig
Johannes Maus
Bruno Atlas-Eising
Walter E. Fuß
Frithjof Ruede
Heinz Schröder
Paul Jenensch
Wolfgang Sörgel
George Lannan
Frank Michelis
Teddy Wulff
Peter Kalisch
Erik Kuhlmey
Harry Riebauer
Helmuth Bautzmann
Max Bernhardt
Alfred Lux
Erich Brauer
Rudi Petters
Edmund Kirchner
Linde Sommer
Else Sanden
Erich Mirek
Gerry Wolff
Georg Helge
Horst Kube
Hermann Stetza
Horst Giese
Otto Groll
Walter Salow
Werner Senftleben
Helmut Wenzlau
Hannjo Hasse
Jürgen Kruse
Erwin Wittmer
Harry Steinbeck
Erich Gutte
Conrad Pfennig
Erich Behnke
Uwe Döring
Hannes Cujath
Heinz Laggies
Heinz Keuneke
Fritz Bohnstedt
Rolf Ripperger
Alexander Papendiek
Helmuth Gritzka
Anton Weinemann
Kurt Sperling
Dorothea Thiesing
Hans Peter Bachmann
Ullrich Maas
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg)
Produktionsleitung:Adolf Fischer
Aufnahmeleitung:Horst Lockau, Kurt Fehling
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:3203 m, 117 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 24.09.1954, Berlin, Babylon

Titel

Originaltitel (DD) Stärker als die Nacht

Fassungen

Original

Länge:3203 m, 117 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 24.09.1954, Berlin, Babylon