Mädchen in Uniform

Mädchen in Uniform

BR Deutschland / Frankreich 1958, Spielfilm

Inhalt

Ein Remake des gleichnamigen Films von 1931: Um 1910 zieht Manuela von Meinhardt nach dem Tode ihrer Mutter in ein Stift für höhere Töchter nach Potsdam. Ihre wichtigste Bezugsperson in der neuen Umgebung wird die verständige Lehrerin Fräulein von Bernburg, in die sich Manuela verliebt. Fräulein von Bernburg nimmt sich Manuelas an, und nach der Aufführung des Stücks "Romeo und Julia", bei dem Manuela den Romeo gibt, kommt es zum Eklat. Die strenge Oberin wird Zeugin einer Liebeserklärung Manuelas, woraufhin sie nicht nur Manuela aus dem Stift entfernen lassen, sondern auch Fräulein von Bernburg hinauswerfen will. Als Manuela von den Konsequenzen für die geliebte Lehrerin erfährt, will sie sich das Leben nehmen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Ein toller Film, den man

Ein toller Film, den man gesehen haben sollte! Er enthält viel Wissenswertes, das man selten hört: z.B. "Armut schändet nicht". Ich denke, dieser Gedanke sollte in der heutigen materiellen Welt mehr Berücksichtigung finden.

Credits

Regie:Géza von Radvanyi
Drehbuch:F. D. Andam, Franz Höllering
Kamera:Werner Krien
Schnitt:Ira Oberberg
Musik:Peter Sandloff
  
Darsteller: 
Lilli PalmerFräulein Elisabeth von Bernburg
Romy SchneiderManuela von Meinhardis
Therese GiehseOberin
Blandine EbingerFräulein von Racket
Adelheid SeeckPrinzessin
Gina AlbertMarga von Rackow
Sabine SinjenIlse von Westhagen
Christine KaufmannMia
Ginette PigeonEdelgard von Kleist
Roma BahnSchneiderin
Margaret JahnenEnglischlehrerin Miss Evans
Marthe MercadierFranzösischlehrerin Madame Aubert
Paulette DubostDienstmädchen Johanna
Danik PatissonAlexandra von Treskow
Ulla MoritzJossy
Tessy AselmeierHertha
Edith HelouFreifrau von Ehrenhardt
Lou SeitzKöchin
Edith Adana1. Lehrerin
Käthe Kamossa2. Lehrerin
Michèle ClémentFranzösisches Mädchen
Immy SchellMädchen
  
Produktionsfirma:CCC-Film GmbH (Berlin), Films Modernes (Paris), Emile Nathan S.N.C. (Paris)
Produzent:Artur Brauner, Joseph Spigler

Alle Credits

Regie:Géza von Radvanyi
Regie-Assistenz:Eva Ebner, B. Höller
Drehbuch:F. D. Andam, Franz Höllering
hat Vorlage:Christa Winsloe (Bühnenstück "Gestern und Heute")
Kamera:Werner Krien
Kamera-Assistenz:Gerhard Krüger, Gerhard Girbig
Bauten:Emil Hasler, Walter Kutz
Maske:Jupp Paschke, Anita Greil, Cilly Didzoneit
Kostüme:Manon Hahn
Schnitt:Ira Oberberg
Ton:Clemens Tütsch
Musik:Peter Sandloff
  
Darsteller: 
Lilli PalmerFräulein Elisabeth von Bernburg
Romy SchneiderManuela von Meinhardis
Therese GiehseOberin
Blandine EbingerFräulein von Racket
Adelheid SeeckPrinzessin
Gina AlbertMarga von Rackow
Sabine SinjenIlse von Westhagen
Christine KaufmannMia
Ginette PigeonEdelgard von Kleist
Roma BahnSchneiderin
Margaret JahnenEnglischlehrerin Miss Evans
Marthe MercadierFranzösischlehrerin Madame Aubert
Paulette DubostDienstmädchen Johanna
Danik PatissonAlexandra von Treskow
Ulla MoritzJossy
Tessy AselmeierHertha
Edith HelouFreifrau von Ehrenhardt
Lou SeitzKöchin
Edith Adana1. Lehrerin
Käthe Kamossa2. Lehrerin
Michèle ClémentFranzösisches Mädchen
Immy SchellMädchen
  
Produktionsfirma:CCC-Film GmbH (Berlin), Films Modernes (Paris), Emile Nathan S.N.C. (Paris)
Produzent:Artur Brauner, Joseph Spigler
Produktionsleitung:Helmut Ungerland
Aufnahmeleitung:Heinz Götze, Horst Springel
Dreharbeiten:02.1958-03.1958: Hamburg; CCC-Studios Berlin-Spandau
Erstverleih:Gloria-Filmverleih GmbH (München)
Länge:2600 m, 95 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Mono
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 14.07.1958, 17414, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 08.07.1958, Berlin, IFF;
Aufführung (DE): 28.08.1958, Essen, Lichtburg;
Kinostart (FR): 05.11.1958;
TV-Erstsendung (DE): 31.01.1986, ARD

Titel

Originaltitel (DE) Mädchen in Uniform
Weiterer Titel (FR) Jeunes filles en uniformes

Fassungen

Original

Länge:2600 m, 95 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Mono
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 14.07.1958, 17414, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 08.07.1958, Berlin, IFF;
Aufführung (DE): 28.08.1958, Essen, Lichtburg;
Kinostart (FR): 05.11.1958;
TV-Erstsendung (DE): 31.01.1986, ARD
 

Auszeichnungen

FBW 1958
Prädikat: Wertvoll