Banditen der Autobahn

Banditen der Autobahn

BR Deutschland 1955, Spielfilm

Inhalt

Seit geraumner Zeit treibt eine skrupellose und brutale Verbrecherbande ihr Unwesen auf deutschen Autobahnen: Kein Autofahrer, der aussieht, als habe er Geld in der Tasche, ist mehr sicher. Die Polizei hat nicht den geringsten Anhaltspunkt, und auch von dem Fluchtwagen der Gangster, einem Opel-"Kapitän", fehlt jede Spur.

Das ist allerdings kein Wunder, denn die Räuber lassen ihren Wagen nach der Tat immer in einem bereitstehenden Lastwagen verschwinden und entkommen dadurch allen Polizeikontrollen.
Als der tüchtige Polizist Willi Kollanski bei einer Straßenkontrolle einen unschuldigen Autofahrer erschießt und dadurch nicht mehr fähig ist, in wirklich gefährlichen Situationen zur Waffe zu greifen, quittiert er den Dienst. Was Kollanski indes nicht ahnt: sein alter Freund Franz, mit dem er ein Transportunternehmen gründen will, gehört zu der Bande von Autobahnpiraten. Als Franz aus der Bande aussteigen will, spitzt sich die Situation zu. Paul Barra, der Boss der Verbrecher, will den Mitwisser nämlich nicht so einfach gehen lassen ...

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Géza von Cziffra
Drehbuch:Robert T. Thoeren, Géza von Cziffra, Wolfgang Neuss
Kamera:Günter Haase, Albert Benitz
Schnitt:Alice Ludwig
Musik:Michael Jary
  
Darsteller: 
Eva-Ingeborg ScholzEva Berger
Hans-Christian BlechWachtmeister Willi Kollanski
Paul HörbigerVater Heinze
Karl Ludwig DiehlPolizeirat Gerber
Charles RegnierPaul Barra
Wolfgang WahlFranz Möller
Hermann SpeelmansHauptwachtmeister Lüdecke
Ellen SchwiersElse Möller
Ursula Justin"Kühle" Margot
Hans Schwarz Jr.Schorsch
Fritz WagnerWolfgang Hinz
Klaus KammerBubi
Wolf AckvaPolizeikommissar Breslau
Joseph OffenbachFriseur
Wolfgang NeussChansonnier
Armin SchweizerHerr Knösli
Wolfgang MüllerFriseurgehilfe
Gert SchaeferMax Wolter
Karl Walter FleischerOtto Meissel
Karl Walter DiessHannes
Erich ScholzKurt Heinze
H. Millowitsch(?) Generaldirektor
Helmuth Gmelin(?) Ministerialrat
Eugen Bergen(?) Justiziar
Ingrid van Bergen(?) Inge
Heinz Lausch(?) Erich
Bruno W. Pantel(?) Herr Wulf
Klaus Kindler(?) Benno
Hanne-Lore Morell(?) Mädchen
Ilse Künkele(?) Frau Oldenheimer
  
Produktionsfirma:Arion-Film GmbH (Hamburg)
Produzent:Géza von Cziffra, Otto Meissner

Alle Credits

Regie:Géza von Cziffra
Regie-Assistenz:Bruno Knoche
Script:Hansi Köck
Drehbuch:Robert T. Thoeren, Géza von Cziffra, Wolfgang Neuss
Kamera:Günter Haase, Albert Benitz
Kameraführung:Günter Haase
Kamera-Assistenz:Bernhard Hellmund
Standfotos:Tibor von Mindszenty
Licht:Hugo Kiel
Bauten:Albrecht Becker, Ernst Klose, Hans Stets (Assistenz)
Außenrequisite:Waldermar Hinrichs
Innenrequisite:Rudolf Dahlke
Maske:Heinz Fuhrmann, Walter Wegener
Kostüme:Ingeborg Wienecke
Garderobe:Günter Paetau, Olga Paetau
Schnitt:Alice Ludwig
Schnitt-Assistenz:Stefanie Möbius, Christel Benitz
Ton:Heinz Martin
Musik:Michael Jary
  
Darsteller: 
Eva-Ingeborg ScholzEva Berger
Hans-Christian BlechWachtmeister Willi Kollanski
Paul HörbigerVater Heinze
Karl Ludwig DiehlPolizeirat Gerber
Charles RegnierPaul Barra
Wolfgang WahlFranz Möller
Hermann SpeelmansHauptwachtmeister Lüdecke
Ellen SchwiersElse Möller
Ursula Justin"Kühle" Margot
Hans Schwarz Jr.Schorsch
Fritz WagnerWolfgang Hinz
Klaus KammerBubi
Wolf AckvaPolizeikommissar Breslau
Joseph OffenbachFriseur
Wolfgang NeussChansonnier
Armin SchweizerHerr Knösli
Wolfgang MüllerFriseurgehilfe
Gert SchaeferMax Wolter
Karl Walter FleischerOtto Meissel
Karl Walter DiessHannes
Erich ScholzKurt Heinze
H. Millowitsch(?) Generaldirektor
Helmuth Gmelin(?) Ministerialrat
Eugen Bergen(?) Justiziar
Ingrid van Bergen(?) Inge
Heinz Lausch(?) Erich
Bruno W. Pantel(?) Herr Wulf
Klaus Kindler(?) Benno
Hanne-Lore Morell(?) Mädchen
Ilse Künkele(?) Frau Oldenheimer
  
Produktionsfirma:Arion-Film GmbH (Hamburg)
Produzent:Géza von Cziffra, Otto Meissner
Produktionsleitung:Otto Meissner
Aufnahmeleitung:Benno Kaminski, Peter Petersen
Geschäftsführung:Herbert Helm
Kasse:Anne Pfeifer
Produktions-Sekretariat:Ella Ratzek
Dreharbeiten:23.05.1955-13.07.1955: An der Autobahn Köln - Bonn - Rodenkirchen, Landstrassen in Nordrhein-Westfalen
Erstverleih:Columbia Filmgesellschaft mbH (Frankfurt am Main)
Länge:2761 m, 101 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 22.08.1955, 10476, Jugendgeeignet / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 01.09.1955, Köln, Hahnentor

Titel

Originaltitel (DE) Banditen der Autobahn

Fassungen

Original

Länge:2761 m, 101 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 22.08.1955, 10476, Jugendgeeignet / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 01.09.1955, Köln, Hahnentor
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (6)

Literatur

KOBV-Suche