Otto - Der Außerfriesische (1989) - Filmanfang

Produktionsfirma
Rüssl Video & Audio GmbH (Hamburg), Rialto Film GmbH (Berlin)
Kategorie
Filmanfänge

Regie: Marijan Vajda, Otto Waalkes

Das Video zeigt die ersten fünf Minuten des Films.  
Quelle: Tobis Home Entertainment

Filminhalt: Auch Otto Waalkes dritter Kinofilm ist ganz auf den Star-Komiker zugeschnitten: Diesmal spielt er den Leuchtturmwächter Otto, über dessen friesisches Idyll sich bedrohliche Schatten legen. Großstadtspekulanten wollen das platte Land um Ottos Leuchtturm in eine Raketenteststrecke verwandeln. Da heißt es standhaft bleiben und außerdem noch das komplizierte friesische Erbrecht zu überwinden. Denn genau genommen gehört das Land Ottos nach Amerika übersiedeltem Bruder Benno – und falls dieser nicht binnen Jahresfrist heimkehrt, wird es dem fiesen Baron und damit bald den Spekulanten in die Hände fallen. Zum Glück jedoch ist Frauke, die Tochter des Barons, auf Ottos Seite – sie überredet ihn, sich als "Außerfriesischer" auf die Suche nach seinem Bruder zu begeben.

"Otto - Der Außerfriesische" wurde 2019 im Rahmen des Förderprogramms Filmerbe (FFE) von der Tobis Home Entertainment GmbH digitalisiert.

filmportal.de, die zentrale Internet-Plattform zum deutschen Film und eine Abteilung des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, dokumentiert die Ergebnisse des Förderprogramms Filmerbe (FFE) von FFA, BKM und Bundesländern. Von abendfüllenden Produktionen in diesem Förderprogramm werden die Filmanfänge auf filmportal.de bereitgestellt. Dies gilt als Beleg für die erfolgreich durchgeführte Digitalisierung.