• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Zrinka Cvitešić

Darstellerin
Karlovac, Jugoslawien (heute Kroatien)

Biografie

Zrinka Cvitešić, geboren am 18. Juli 1979 in Karlovac in Kroatien, erhielt als Schülerin Tanz- und Gesangsunterricht und studierte nach dem Abitur Schauspiel an der Akademie für darstellende Künste in Zagreb. Anschließend wurde sie ins Ensemble des Kroatischen Nationaltheaters in Zagreb aufgenommen. Nach mehreren kleineren Rollen in Film und Fernsehen spielte sie im historischen Drama "Konjanik" (Kroatien 2003) ihre erste Hauptrolle.

Für "Sto je muskarac bez brkova?" ("Was ist ein Mann ohne Schnäuzer?", Kroatien 2005) erhielt sie die Darstellerinnenpreise auf den Filmfestivals von Sarajevo und Pula. 2010 wurde sie auf den 60. Berliner Filmfestspielen als "Shooting Star" ausgezeichnet und war dort zugleich in Jasmila Žbanićs Wettbewerbsfilm "Zwischen uns das Paradies" zu sehen. Für ihre darstellerische Leistung in dieser Koproduktion zwischen Bosnien-Herzegowina, Österreich, Kroatien und Deutschland erhielt sie eine Nominierung für den Europäischen Filmpreis.

2012 wurde Zrinka Cvitešić für ihre Hauptrolle in Michaela Kezeles "My Beautiful Country – Die Brücke am Ibar" mit dem Bernhard-Wicki-Filmpreis ausgezeichnet. Der Film startete im Dezember 2013 in deutschen Kinos.

 

Filmografie