Weitere Namen
Philipp Josef Pamer (Geburtsname)
Regie, Drehbuch, Produzent, Aufnahmeleitung
Meran, Italien

Biografie

Philipp Josef Pamer, geboren am 2. März 1985 in Meran, Italien, machte bereits als 12-jähriger erste Filmversuche und schrieb mit 14 Jahren ein 60-seitiges Drehbuch über die Südtiroler Gletschermumie "Ötzi". 2004 zog er nach München, wo er zunächst als Produktionsassistent bei einer Werbefilmproduktion arbeitete. Weitere praktische Erfahrungen sammelte er als Regieassistent und Aufnahmeleiter bei Kurzfilmproduktionen, bevor er im Oktober 2005 ein Regiestudium in der Abteilung Kino- und Fernsehfilm an der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) in München aufnahm – mit 20 Jahren war er einer der jüngsten Studenten, den die HFF je aufgenommen hat.

Im Lauf des Studiums realisierte Pamer mehrere, teils preisgekrönte Kurzfilme. 2009 wurde er mit dem DAAD-Preis für "hervorragende Leistungen ausländischer Studierender" ausgezeichnet. 2010 legte er mit "Bergblut", einem in seiner Tiroler Heimat angesiedelten Historiendrama, seinen HFF-Abschlussfilm vor. Auf dem Münchner Filmfest 2010 erhielt "Bergblut" den Publikumspreis.

 

FILMOGRAFIE

2014-2016
  • Regie
  • Drehbuch
  • Produzent
2009/2010
  • Regie
  • Drehbuch
  • Co-Produzent
2006
  • Aufnahmeleitung Sonstiges