• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Zwischen den Jahren

Deutschland Frankreich 2016/2017 Spielfilm

Inhalt

Nachdem er eine "lebenslängliche" Haftstrafe verbüßt hat, wird der Mörder Becker in die Freiheit entlassen. Er hat nur ein Ziel: Ein neues Leben zu beginnen und die furchtbare Tat von damals endgültig hinter sich zu lassen. Becker findet einen Job, Freunde und in der einsamen Putzfrau Rita sogar eine Frau, die sich für ihn interessiert. Eines Tages aber wird er völlig überraschend von seiner Vergangenheit eingeholt: Der Witwer Dahlmann steht vor ihm, jener Mann, dessen Frau und Kind er vor 18 Jahren bei einem tragisch aus dem Ruder laufenden Einbruch erschossen hatte. Offenbar weiß Dahlmann genau über den Ex-Häftling und dessen neues Leben Bescheid. Becker lässt nichts unversucht, um den Stalker zu besänftigen, fleht ihn an, ihn in Frieden zu lassen. Aber Dahlmann will Rache – und Becker wird klar, dass es scheinbar nur einen einzigen Weg gibt, um die Menschen, die ihm nahe stehen, vor dieser Rache zu schützen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 03.02.2016 - 07.03.2016: Köln und Umgebung
Länge:
97 min
Format:
DCP, 1:2,39
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 25.01.2017, 165597, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 14.02.2017, Berlin, IFF - Perspektive Deutsches Kino;
Kinostart (DE): 16.03.2017

Titel

  • Originaltitel (DE) Zwischen den Jahren

Fassungen

Original

Länge:
97 min
Format:
DCP, 1:2,39
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 25.01.2017, 165597, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 14.02.2017, Berlin, IFF - Perspektive Deutsches Kino;
Kinostart (DE): 16.03.2017