Weltstadt

Deutschland 2006-2008 Spielfilm

Inhalt

Basierend auf einem wahren Fall zeichnet der Spielfilm das Porträt einer Kleinstadt und ihrer Bewohner, 24 Stunden bevor es in dem Ort zu einer furchtbaren Straftat kommt: In der Nacht zum 16. Juni 2004 überfielen zwei Jugendliche in einer idyllischen Kleinstadt in Brandenburg einen schlafenden Obdachlosen. Als sie bemerkten, dass er keine Wertsachen bei sich trägt, schlugen sie ihn brutal zusammen und steckten ihn anschließend in Brand. Über die Geschichte der Täter hinaus erzählt der Film auch vom Alltag in dem Ort und von seinen Bewohnern, die nebeneinander her leben, ohne sich bewusst zu machen, welche Aggressionen in manchen von ihnen schlummern.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
2978 m, 104 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 22.09.2009, 119234, ab 12 Jahre

Aufführung:

Uraufführung (DE): 19.04.2008, Berlin, Achtung Berlin, new berlin film award, Babylon;
Aufführung (CA): 26.08.2008, Montréal, Palmarès du Festival des Films du monde, Cinema Quartier Latin 10;
Kinostart (DE): 05.11.2009

Titel

  • Originaltitel (DE) Weltstadt
  • Weiterer Titel (DE) Neue Heimat

Fassungen

Original

Länge:
2978 m, 104 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 22.09.2009, 119234, ab 12 Jahre

Aufführung:

Uraufführung (DE): 19.04.2008, Berlin, Achtung Berlin, new berlin film award, Babylon;
Aufführung (CA): 26.08.2008, Montréal, Palmarès du Festival des Films du monde, Cinema Quartier Latin 10;
Kinostart (DE): 05.11.2009

Auszeichnungen

Hachenburger Filmfest des Neuen Deutschen Films 2009
  • Jugendkritikerpreis 16+
Bergamo Film Meeting 2009
  • "Third Award" - Audience Award
New Berlin Film Award 2009
  • New Berlin Film Award, Bester Schnitt
  • New Berlin Film Award, Bester Spielfilm
Museum of Modern Art New York 2009
  • "New Cinema from Germany"
IFF Zlin 2009
  • Special Price of the Jury, European Debut Film
Montreal World Film Festival 2008
  • Silver Zenith, Best First Fiction Feature
IFF Ourense 2008
  • Grand Calpurnia Award, Best Film