• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Valley of Flowers

Deutschland Frankreich Indien 2004-2006 Spielfilm

Inhalt

An den höchstgelegenen Pässen des Himalaya rauben Jalan und seine Bande Karawanen aus. Nach einem dieser Überfälle schließt sich ihnen die rätselhafte Ushna an, die den Männern bei ihren Raubzügen zur Seite steht. Doch die sich entwickelnde, immer stärker werdende Liebe zwischen Ushna und Jalan spaltet die Gruppe. Das Paar kapselt sich zunehmend ab, überwindet sogar die Sterblichkeit und findet sich – 200 Jahre später - im heutigen Tokio wieder.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 08.11.2004 - 23.12.2004: Ladakh, Tokio, Köln
Länge:
3282 m, 120 min
Format:
35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung: 20.03.2007, 109513, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (IN): 15.07.2006, Neu-Delhi, Osian's Cinefan Film Festival;
Erstaufführung (DE): 06.10.2006, Hamburg, Filmfest;
Kinostart (DE): 31.05.2007

Titel

  • Originaltitel (DE IN) Valley of Flowers
  • Originaltitel (FR) Vallée des fleurs

Fassungen

Original

Länge:
3282 m, 120 min
Format:
35mm, 1:2,35
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung: 20.03.2007, 109513, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (IN): 15.07.2006, Neu-Delhi, Osian's Cinefan Film Festival;
Erstaufführung (DE): 06.10.2006, Hamburg, Filmfest;
Kinostart (DE): 31.05.2007