• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Und der Regen verwischt jede Spur

BR Deutschland Frankreich 1972 Spielfilm

Inhalt

Die junge Christine verliebt sich unsterblich in den Franzosen Alain und beschließt, mit ihm nach Frankreich durchzubrennen. Gegen den Willen ihres Vaters will sie sich mit Alain treffen, um gemeinsam zu fliehen, doch der taucht unerklärlicherweise nicht am vereinbarten Treffpunkt auf. Der reiche Industriellensohn Martin kommt scheinbar zufällig an der Straße vorbei und nimmt sie im Auto mit. Wie sich herausstellt, hat er mehr mit dem Verschwinden von Alain zu tun, als er zugeben will.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
2688 m, 98 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 06.11.1972, 45156, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 16.11.1972, Kiel, Brücke

Titel

  • Originaltitel (DE) Und der Regen verwischt jede Spur
  • Originaltitel (FR) La pluie noire

Fassungen

Original

Länge:
2688 m, 98 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 06.11.1972, 45156, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 16.11.1972, Kiel, Brücke