The Substance: Albert Hofmann's LSD

Schweiz Deutschland 2011 Dokumentarfilm

Inhalt

Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte der Droge LSD, von ihren Anfängen in den 1940er Jahren bis heute. Entdeckt wurde die Substanz durch Zufall von dem Schweizer Wissenschaftler Albert Hofmann: Er führt einen Selbstversuch durch und erkennt sofort die enorme Kraft des Wirkstoffs, der die menschliche Wahrnehmung dramatisch verändert. Er ahnt nicht, dass sein "Sorgenkind", wie er die Substanz später nennt, um die Welt gehen und in den unterschiedlichsten Bereichen Verwendung finden wird – nicht immer zum Wohl jener, die sie einnehmen oder verabreicht bekommen. Der Film versammelt eine Vielzahl historischer Aufnahmen, die sich aus unterschiedlichsten Perspektiven mit der Droge befassen. Daneben kommt auch Albert Hofmann (der 2008 verstarb) selbst in einem letzten, ausführlichen Interview zu Wort.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Titel

  • Originaltitel (CH DE) The Substance: Albert Hofmann's LSD

Fassungen

Original

Länge:
89 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe & s/w, Dolby SRD
Aufführung:

Uraufführung (CH): 07.08.2011, Locarno, Film Festival;
Kinostart (DE): 17.05.2012