Talking Money

Schweiz Deutschland Georgien 2017 Dokumentarfilm

Inhalt

Dokumentarfilm über Kreditverhandlungen in Banken: Die Filmemacher haben 15 Banken weltweit besucht, wo sie jeweils ein Kreditberatungsgespräch beobachteten. Dabei zeigt sich unter anderem, dass solche Gespräche überall auf der Welt verblüffend ähnlich ablaufen, egal ob in Pakistan oder Bolivien, in Italien oder der Schweiz. Überall treffen professionell geschulte Finanzprofis auf (meist) unwissende Kunden. Auch die Mechanismen und Taktiken, die Fragen und Argumente, bleiben überall gleich. Nachfragen der Kunden treffen auf joviale oder aber vorsichtige Antworten der Bankberater. Umgekehrt müssen die Kunden ihre Beweggründe und ihre persönlichen Verhältnisse komplett offenlegen. Ob es um Millionenbeträge oder nur um relativ bescheidene Summen geht, macht kaum einen Unterschied.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
87 min
Format:
DCP, 1:2,39 (CinemaScope)
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 16.10.2018, 183370, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CH): 25.04.2017, Nyon, Visions du Réel;
Erstaufführung (DE): Oktober 2017, Leipzig, DOK;
Kinostart (DE): 08.11.2018

Titel

  • Originaltitel (DE) Talking Money

Fassungen

Original

Länge:
87 min
Format:
DCP, 1:2,39 (CinemaScope)
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 16.10.2018, 183370, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CH): 25.04.2017, Nyon, Visions du Réel;
Erstaufführung (DE): Oktober 2017, Leipzig, DOK;
Kinostart (DE): 08.11.2018

Auszeichnungen

Nonfiktionale 2018
  • Nonfiktionale-Preis der Stadt Bad Aibling