• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Stille Reserven

Österreich Deutschland Schweiz 2015/2016 Spielfilm

Inhalt

Wien, in naher Zukunft. Großkonzerne sind an der Macht. Der karrieristische Vincent Baumann arbeitet als Vertreter für eine Versicherung und verkauft "Todesversicherungen". Diese sind für einfache Bürger die einzige Möglichkeit zu verhindern, dass sie nach ihrem Tod in einem künstlichen Dämmerschlaf gehalten werden und ihre Schulden in Form von Organen abzahlen müssen.

Vincent hat sich mit dem System arrangiert und setzt seine Interessen rücksichtslos durch. Nach Kräften versucht er, in der Konzernhierarchie aufzusteigen, bis durch die Begegnung mit der Aktivistin Lisa - für ihn eigentlich eine gefährliche Gegenspielerin - allmählich ein Umdenken einsetzt. Andere, menschliche Werte treten für ihn immer stärker in den Vordergrund. Vielleicht könnte er gemeinsam mit Lisa das System überlisten und glücklich werden?

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Schnitt

Darsteller

Produktionsfirma

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 30.01.2015 - 30.03.2015: Wien, Bratislava, Leipzig, Berlin
Länge:
96 min
Format:
DCP, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 16.09.2016, 161831, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CH): 28.09.2016, Zürich, Film Festival;
Kinostart (DE): 20.04.2017

Titel

  • Originaltitel (DE) Stille Reserven

Fassungen

Original

Länge:
96 min
Format:
DCP, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 16.09.2016, 161831, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CH): 28.09.2016, Zürich, Film Festival;
Kinostart (DE): 20.04.2017

Auszeichnungen

Saas-Fee Filmfest 2017
  • Kristall-Lärche, Bester Film
Film Festival Zürich 2016
  • Goldenes Auge, Wettbewerb "Fokus Schweiz, Deutschland, Österreich"