Rojo - Wenn alle schweigen, ist keiner unschuldig

Argentinien Brasilien Frankreich Niederlande Deutschland Schweiz 2017/2018 Spielfilm

Inhalt

Der Anwalt Claudio Mora führt mit Frau und Kind ein beschauliches Leben in der argentinischen Provinz des Jahres 1975 – fernab der politischen Gewalt, die die Städte des Landes überrollt. Nach einem Restaurantbesuch wird er eines Abends von einem Unbekannten angegriffen, der sich dann jedoch selbst in den Kopf schießt. Statt dem Verwundeten zu helfen, überlässt Mora ihn seinem Schicksal. Moras aufkeimendes Schuldgefühl über diese Tatenlosigkeit beginnt immer mehr an ihm zu nagen. Als ein Privatdetektiv auftaucht, der über den Fall recherchiert, gerät auch Moras Gewohnheit, vor unsauberen Machenschaften in seinem Umfeld die Augen zu verschließen, ins Wanken. Bald schon offenbart sich hinter der Fassade einer vermeintlich heilen, bürgerlichen Welt ein Moloch aus Korruption, Betrug und Gewalt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • Argentinien, Uruguay
Länge:
109 min
Format:
DCP
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Aufführung:

Uraufführung (CA): September 2018, Toronto, IFF;
Kinostart (DE): 15.10.2020

Titel

  • Originaltitel (DE) Rojo - Wenn alle schweigen, ist keiner unschuldig
  • Arbeitstitel Rot
  • Weiterer Titel Rojo

Fassungen

Original

Länge:
109 min
Format:
DCP
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Aufführung:

Uraufführung (CA): September 2018, Toronto, IFF;
Kinostart (DE): 15.10.2020

Auszeichnungen

San Sebastian IFF 2018
  • Silberne Muschel, Beste Regie
  • Preis der Jury, Beste Bildgestaltung
  • Silberne Muschel, Bester Darsteller