Offline - Das Leben ist kein Bonuslevel

Deutschland 2014-2016 Spielfilm

Inhalt

Der schüchterne Jan (Moritz Jahn) verbringt die meiste Zeit des Tages im Internet. Als wagemutiger Krieger Fenris kämpft er sich als einer der Besten durch das Computerspiel "Schlacht um Utgard".

Doch ausgerechnet während der Vorbereitung für ein wichtiges Turnier wird sein Account gehackt. Weder das Internet noch sein Handy oder seine EC-Karte funktionieren mehr. Jan weiß, wer dahintersteckt: der dunkle Magier Loki. Um sich seine digitale Identität zurückzuerobern, bleibt Jan nichts anderes übrig, als sich ohne technische Hilfsmittel auf die Reise in die echte Welt zu machen. Bei seiner Suche trifft er auf die wilde Karo (Mala Emde), deren Avatar ebenfalls gehackt wurde. Wohl oder übel muss er sich mit der lautstarken Gamerin zusammentun, denn sie hat wichtige Informationen über Loki. Die Frage ist nur: Wie kommen sie ohne Geld an ihr Ziel? Es beginnt eine aufregende Reise, bei der die Realität für Jan sowohl zum Gegner als auch zum stärksten Verbündeten wird.

Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2016

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 20.09.2014 - 30.10.2014: Stuttgart und Umgebung
Länge:
91 min
Format:
DCP, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 30.01.2017, 165633, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 19.01.2016, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 23.02.2017

Titel

  • Originaltitel (DE) Offline - Das Leben ist kein Bonuslevel
  • Arbeitstitel (DE) Offline

Fassungen

Original

Länge:
91 min
Format:
DCP, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 30.01.2017, 165633, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 19.01.2016, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 23.02.2017

Auszeichnungen

LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans 2016
  • Bester abendfüllender Film, 8+
Filmkunstfest Schwerin 2016
  • LEO-Kinder und Jugendpreis
Cine a la Vista 2016
  • Bester Spielfilm, 13+
CineKid Festival 2016
  • Bester Jugendfilm