Münchnerinnen

BR Deutschland 1944/1949 Spielfilm

Inhalt

München, um die 1900: Einst war das Kaffeegeschäft Globerger & Hartwig ein angesehenes, florierendes Haus, doch seitdem der junge Benno Globerger den Laden nach dem Tod der beiden Gründer übernommen hat, ist die Kasse ebenso leer wie die Regale, da Benno sich lieber um fragwürdige Spekulationen kümmert als um den Wareneinkauf.

 

Seine Teilhaberin Paula Hartwig ist das genaue Gegenteil von Benno: Redlich bemüht sie sich, den Ruf des alteingesessenen Hauses nicht verblassen zu lassen. Das ist allerdings nicht einfach ... Bei solchen Charakterunterschieden vermag man sich kaum vorzustellen, dass Benno und Paula einmal heiraten sollen, wie es von ihren Eltern vorbestimmt wurde. Doch Paula lernt eines Tages den Jurastudenten Franz kennen und verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Je besser sie Franz nun kennen lernt, desto deutlicher treten seine charakterlichen Unterschiede zu Benno hervor.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Kamera

Musik

Darsteller

Alle Credits

Kamera

Standfotos

Musik

Darsteller

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • 15.08.1944 - Oktober 1944: München und Umgebung
Länge:
2369 m, 86 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 17.01.1950, 00750, Jugendfrei / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 10.02.1949, Berlin, Kronen-Filmtheater

Titel

  • Originaltitel (DE) Münchnerinnen
  • weiterer Titel Über alles die Liebe
  • weiterer Titel Ja, ja die Männer

Fassungen

Original

Länge:
2369 m, 86 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 17.01.1950, 00750, Jugendfrei / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 10.02.1949, Berlin, Kronen-Filmtheater

Prüffassung

Länge:
2417 m, 88 min
Prüfung/Zensur:

Alliierte Militärzensur (DE): Januar 1949