Morenga

BR Deutschland 1983-1985 Spielfilm

Inhalt

Verfilmung des gleichnamigen Romans von Uwe Timm: Im Jahr 1904 führt der Minenarbeiter Jakob Morenga den Aufstand der Hottentotten in Deutsch-Südwestafrika. Der Guerilla-Krieger ist den kaiserlichen Soldaten ein Dorn im Auge, und die aufständischen Minenarbeiter bereiten den Deutschen große Verluste. Mit deren Verstärkung kommen auch die Tierärzte Gottschalk und Wenstrup aus der Heimat, um sich um die Pferde der Truppen zu kümmern. Bei einem schweren Gefecht gerät Gottschalk, der die Sinnlosigkeit des Kampfes und Leids bereits begriffen hat, in die Hände Morengas und seiner Männer. Statt ihn zu töten nutzt Morenga Gottschalks medizinische Kenntnisse, und die beiden lernen sich kennen und schätzen. Doch als Gottschalk freigelassen wird, bringt er unbeabsichtigt die deutschen Truppen auf Morengas Spur.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera

Kamera-Assistenz

Schnitt-Assistenz

Ton-Assistenz

Darsteller

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Geschäftsführung

Länge:
255 min
Format:
16mm, aufgeblasen auf 35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DE): 16.02.1985, Berlin, IFF

Titel

  • Originaltitel (DE) Morenga

Fassungen

Original

Länge:
255 min
Format:
16mm, aufgeblasen auf 35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DE): 16.02.1985, Berlin, IFF