Irrgarten der Leidenschaft

Deutschland 1925 Spielfilm

Inhalt

Alfred Hitchcocks erster Film als hauptverantwortlicher Regisseur: Patsy ist Tänzerin im Londoner Nachtclub "The Pleasure Garden". Als sie auf die mittellose, aber äußerst ehrgeizige Jill trifft, verhilft sie ihr zu einem Engagement. Patsy lernt Jills Verlobten Hugh und dessen Kompagnon Levett kennen, die gemeinsam in den Kolonien zu Geld kommen wollen. Jill verlässt Hugh zugunsten des reichen Prinzen Iwan. Levett und Patsy heiraten, doch Levetts unsteter Lebenswandel sorgt bald für die ersten Eheprobleme.

Als Patsy ihrem Gatten unangekündigt in den fernen Osten nachreist, findet sie ihn betrunken in den Armen einer Einheimischen. In einem Anfall blinder Wut ermordet Levett seine Geliebte. Anschließend versucht er auch Patsy zu töten, doch ein Kollege von Hugh – den ein tropisches Fieber ans Bett gefesselt hat – erschießt ihn in letzter Sekunde. Während sich Hugh langsam von seiner Krankheit erholt, kommen er und Patsy sich näher.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
7 Akte, 2181 m
Bild/Ton:
s/w, stumm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 12.12.1925, M.01996, Jugendverbot

Aufführung:

Uraufführung (DE): Januar 1926, Berlin, Schauburg

Titel

  • Verleihtitel (GB) The Pleasure Garden
  • Originaltitel (DE) Irrgarten der Leidenschaft
  • Abschnittstitel The Pleasure Garden (Der Garten der Lust)
  • Abschnittstitel Der Garten der Lust

Fassungen

Original

Länge:
7 Akte, 2181 m
Bild/Ton:
s/w, stumm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 12.12.1925, M.01996, Jugendverbot

Aufführung:

Uraufführung (DE): Januar 1926, Berlin, Schauburg

Prüffassung

Länge:
7 Akte, 2209 m
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 03.11.1925, M.01968, Jugendverbot

Länge:
7 Akte, 2234 m
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 14.11.1925, O.00777, Jugendverbot