• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Höllenfahrt

Deutschland 2008/2009 TV-Spielfilm

Inhalt

Der Rechtsmediziner Boerne ist mitten in einem wichtigen Golfturnier, als auf dem Platz ein am Baum erhängter Bankier entdeckt wird. Was im ersten Augenblick nach Suizid aussieht, entpuppt sich kurz darauf durch Fesselspuren an den Fußgelenken als kaltblütiger Mord. Als auch noch die Leiche eines Import/Export-Händlers gefunden wird, erkennen Dr. Boerne und Kommissar Thiel Gemeinsamkeiten zwischen den Fällen. Und tatsächlich verbindet beide "Selbstmörder" eine gemeinsame Vergangenheit, vor Jahren waren sie in eine Geiselnahme in Nordafrika verstrickt.
Bei der Verfolgung des Hauptverdächtigen quer durchs Münsterland stolpert das populäre Duo über weitere Leichen, und schon bald wird klar, dass es sich hier um den Auftakt eines mörderischen Rachefeldzugs handelt.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Drehbuch

Schnitt

Darsteller

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Script

Drehbuch

Drehbuch-Mitarbeit

Kamera-Assistenz

Szenenbild

Außenrequisite

Innenrequisite

Schnitt

Ton-Assistenz

Mischung

Casting

Darsteller

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 05.08.2008 - 04.09.2008: Münster und Umgebung, Bitterbeck, Dülmen; Studios des WDR Köln
Länge:
90 min
Format:
16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Digital
Aufführung:

Uraufführung (DE): 22.03.2009, ARD

Titel

  • Originaltitel (DE) Höllenfahrt
  • Reihentitel (DE AT CH) Tatort
  • Arbeitstitel (DE) Tausend Tote

Fassungen

Original

Länge:
90 min
Format:
16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby Digital
Aufführung:

Uraufführung (DE): 22.03.2009, ARD