Hinter dem Spiegel

Deutschland 2014/2015 TV-Spielfilm

Inhalt

Hauptkommissar Brix erhält Besuch von Simon, seinem ehemaligen Kollegen bei der Sitte. Der bittet ihn um Hilfe gegen die Russenmafia. Brix weigert sich, was seine Partnerin Anna Janneke misstrauisch beobachtet. Ein neuer Fall erfordert jedoch die volle Aufmerksamkeit der beiden. Ein Politiker ist in seiner Wohnung erhängt aufgefunden worden. Selbstmord oder in Wahrheit Mord? Und dann verschwindet Simon. Brix sucht nach ihm, während Janneke sich mit der dubiosen Vergangenheit ihres Kollegen zu beschäftigen beginnt. Im Bahnhofsmilieu wird sie fündig. Dort war Brix früher tätig. Wolfgang Preiss, früherer Revierchef dort, flößt ihr auch nicht allzuviel Vertrauen ein. Er ist ein smarter Blender und wirkt wie einer, der düstere Geheimnisse hortet. Die Kommissarin im Team muss sich der Frage stellen: Kann sie ihrem Kollegen überhaupt trauen? 

Quelle: 11. Festival des deutschen Films 2015

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Kamera

Schnitt

Darsteller

Alle Credits

Continuity

Drehbuch

Kamera

Kamera-Assistenz

Steadicam

Szenenbild

Schnitt

Mischung

Stunt-Koordination

Casting

Darsteller

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 30.09.2014 - 03.11.2014: Frankfurt am Main und Umgebung
Länge:
90 min
Format:
1:2,39
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Aufführung:

Uraufführung (DE): 27.06.2015, Ludwigshafen, Festival des deutschen Films;
TV-Erstsendung (DE): 13.09.2015, ARD

Titel

  • Originaltitel (DE) Hinter dem Spiegel
  • Reihentitel (DE AT CH) Tatort

Fassungen

Original

Länge:
90 min
Format:
1:2,39
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Aufführung:

Uraufführung (DE): 27.06.2015, Ludwigshafen, Festival des deutschen Films;
TV-Erstsendung (DE): 13.09.2015, ARD