Gold - Du kannst mehr als Du denkst

Deutschland 2011-2013 Dokumentarfilm

Inhalt

Dokumentarfilm über die Londoner Paralympics 2012, die Olympischen Spiele für körperlich behinderte Menschen. Die Filmemacher begleiten und porträtieren drei Sportler, die exemplarisch dafür stehen, dass sich hinter den enormen Sportleistungen der Teilnehmer oftmals auch sehr beeindruckende und bewegende Lebenswege auftun. Da ist Henry Wanyoike, ein blinder Marathonläufer aus Kenia, Kirsten Bruhn, eine querschnittgelähmte Schwimmerin aus Deutschland und Kurt Fearnley, ein australischer Rennrollstuhlfahrer. Der Film zeigt sie bei ihren Höchstleitungen während der Spiele, aber auch im Alltag, der sich für sie bisweilen als kaum weniger herausfordernd darstellt.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • Deutschland, Australien, Kenia, Großbritannien
Länge:
106 min
Format:
HD, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 25.02.2013, 137487, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Aufführung (DE): 15.02.2013, Berlin, IFF - Berlinale Special;
Kinostart (DE): 28.02.2013

Titel

  • Originaltitel (DE) Gold - Du kannst mehr als Du denkst

Fassungen

Original

Länge:
106 min
Format:
HD, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 25.02.2013, 137487, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei

Aufführung:

Aufführung (DE): 15.02.2013, Berlin, IFF - Berlinale Special;
Kinostart (DE): 28.02.2013

Auszeichnungen

FBW 2013
  • Dokumentarfilm des Monats
  • Prädikat: besonders wertvoll