• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Faust

Russland 2011 Spielfilm

Inhalt

In Venedig 2011 mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet, ist Sokurows radikale Neuinterpretation des Mythos ein magischer und zugleich verstörender Trip, in deutscher Sprache mit deutschen, österreichischen und russischen Schauspielern gedreht. Der Pathologe Faust ist hier weniger Wahrheitssucher und Seelenerforscher als vielmehr ein besessener Flaneur, der zu ewiger Einsamkeit verdammt ist. Zugleich ein sehr physischer Film, der die Nähe zur Natur, zu Körpern, aber auch zum Schmutz, Dreck und Gewimmel des Kleinstadttreibens zu Biedermeierzeiten sucht.

Quelle: Deutsches Filmmuseum

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie-Assistenz

Optische Spezialeffekte

Spezialeffekte

Casting

Darsteller

Produzent

Dreharbeiten

    • Prag, Wien, Island
Länge:
134 min
Format:
1:1,37
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Aufführung:

Aufführung (IT): 08.09.2011, Venedig, IFF

Titel

  • Originaltitel (DE) Faust

Fassungen

Original

Länge:
134 min
Format:
1:1,37
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Aufführung:

Aufführung (IT): 08.09.2011, Venedig, IFF

Auszeichnungen

IFF Venedig 2011
  • Goldener Löwe, Bester Film