• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Familienfest

Deutschland 2014/2015 Spielfilm

Inhalt

Zum 70. Geburtstag des berühmten Pianisten Hannes Westhoff ist eine Feier in der herrschaftlichen Villa des Patriarchen geplant. Seine zweite Ehefrau Anne hat zu diesem Anlass außer den drei Söhnen Max, Fredrik und Gregor auch deren Mutter, Hannes' Ex-Frau Renate, eingeladen, was nicht der einzige Auslöser für Konflikte ist. Zwar versucht Anne, eine harmonisch-entspannte Atmosphäre zu bewahren, doch die innerfamiliären Aversionen kommen unablässig in Sticheleien und Schuldzuweisungen zutage. Die Positionierungskämpfe zwischen alten Wunden und offenen Rechnungen finden erst ein jähes Ende, als die Geburtstagsgesellschaft von einer dramatischen Nachricht erschüttert wird: Für Sohn Max wird dieses Fest die letzte Gelegenheit sein, eine wichtige Frage zu klären, die sowohl seine eigene wie auch die Familiengeschichte betrifft.

 

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 18.03.2014 - 15.04.2014: Berlin
Länge:
89 min
Format:
1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 24.09.2015, 154122, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung: 26.06.2015, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 15.10.2015

Titel

  • Originaltitel (DE) Familienfest

Fassungen

Original

Länge:
89 min
Format:
1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 24.09.2015, 154122, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung: 26.06.2015, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 15.10.2015

Auszeichnungen

Deutscher Fernsehpreis 2017
  • Beste Regie (ex aequo >TERROR-Ihr Urteil<)
  • Bester Fernsehfilm