Falschmünzer am Werk

BR Deutschland 1950 Spielfilm

Inhalt

Der junge Reporter Conny Heuser, der deutsche Polizei-Inspektor Braun und sein französischer Kollege Paillard nehmen gemeinsam die Fährte einer Bande internationaler Autoschmuggler und Falschmünzer auf. Die Spur führt nach Paris, ins Haus des wohlhabenden Verlegers Kertezs. Als Kertesz kurz darauf tot aufgefunden wird, scheint der Fall abgeschlossen. Doch als einige Monate später erneut Falschgeld aus seiner Werkstatt auftaucht, müssen die Polizisten aufs Neue ermitteln.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Drehbuch

Schnitt

Musik

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Alle Credits

Länge:
2572 m, 94 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 05.01.1951, 02390, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 01.03.1951, Frankfurt am Main, Eden

Titel

  • Originaltitel (DE) Falschmünzer am Werk
  • sonstiger Titel Heimat in Gefahr
  • Arbeitstitel Der Fall 7 A 9

Fassungen

Original

Länge:
2572 m, 94 min
Format:
35mm, 1:1,37
Bild/Ton:
s/w, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 05.01.1951, 02390, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 01.03.1951, Frankfurt am Main, Eden