• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Es waren zwei Königskinder...

Deutschland 1921 Spielfilm

Inhalt

Anders als im alten Volkslied übersteht die Liebe der Königskinder alle Gefahren: Der junge König liebt eine Tänzerin, die die illegitime Tochter seines Vaters ist. Ein Minister und die erste Hoftänzerin versuchen, ihre Liebe zu zerstören. Ihre Anschläge misslingen. Die Fachzeitschrift "Der Film" schrieb: "Abgesehen davon, dass die Handlung im Grunde genommen ziemlich schmal ist, erfreute sich das Publikum an wundervollen Kostümbildern. Auch die Außenaufnahmen, die vornehmlich in Potsdam gedreht worden sind, sind gut gelungen. Die Hauptrollen sind durch gute Kräfte besetzt."

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Darsteller

Alle Credits

Drehbuch

Darsteller

Prüfung/Zensur:

Prüfung: 14.03.1921

Aufführung:

Uraufführung (DE): 06.04.1922, Berlin, Marmorhaus

Titel

  • Originaltitel (DE) Es waren zwei Königskinder...

Fassungen

Original

Prüfung/Zensur:

Prüfung: 14.03.1921

Aufführung:

Uraufführung (DE): 06.04.1922, Berlin, Marmorhaus