Endzeit

Deutschland 2017/2018 Spielfilm

Inhalt

Vor zwei Jahren haben Zombies die Erde überrannt. Weimar und Jena sind dank eines Schutzzauns die vermutlich letzten Orte menschlicher Zivilisation. Als Vivi und Eva sich zwischen den Städten schutzlos auf freiem Feld wiederfinden, müssen sie wohl oder übel gemeinsam den Kampf gegen die Untoten aufnehmen. Und damit auch gegen die Dämonen der eigenen Vergangenheit.

Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2019

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Kamera

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Alle Credits

Regie-Assistenz

Continuity

Drehbuch

Kamera

Kamera-Assistenz

Visuelle Effekte

Standfotos

Szenenbild

Außenrequisite

Innenrequisite

Kostüme

Ton-Design

Mischung

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Filmförderung / Sponsoren (Sonstiges)

Dreharbeiten

    • 01.08.2017 - 07.09.2017: Jena, Weimar, Heldrungen, an der Talsperre Leibis-Licht, Kirchberg in Sachsen
Länge:
90 min
Format:
DCP, 1:2,35 (CinemaScope)
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 04.06.2019, 190300, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CA): 07.09.2018, Toronto, IFF;
Erstaufführung (DE): 16.01.2019, Saarbrücken, Max Ophüls Preis;
Kinostart (DE): 22.08.2019

Titel

  • Originaltitel (DE) Endzeit
  • Weiterer Titel Endzeit - Ever After
  • Weiterer Titel (GB) Ever After

Fassungen

Original

Länge:
90 min
Format:
DCP, 1:2,35 (CinemaScope)
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 04.06.2019, 190300, ab 16 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CA): 07.09.2018, Toronto, IFF;
Erstaufführung (DE): 16.01.2019, Saarbrücken, Max Ophüls Preis;
Kinostart (DE): 22.08.2019