Endlich Tacheles

Deutschland Israel 2018-2020 Dokumentarfilm

Inhalt

Ein jüdisches Mädchen und ein SS-Offizier sind Protagonisten des Computerspiels, das der junge Game-Designer Yaar entwickelt. Die Geschichte soll sich an den Erlebnissen seiner Großmutter im Krakauer Ghetto orientieren. Was als Reise in die Vergangenheit beginnt, wird schnell zur Suche nach der eigenen Identität. "Endlich Tacheles" ist eine intensive Auseinandersetzung mit den Folgen des Nationalsozialismus und zeigt Menschen auf ihrem ganz persönlichen Weg im Umgang mit der Geschichte.

Quelle: DOK.fest München 2020 / Pablo Bücheler

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 14.07.2018 - 20.05.2019
Länge:
104 min
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 12.10.2021, 209475, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Veröffentlichung (DE): 07.05.2020 - 24.05.2020, DOK.fest München @home - VoD [Uraufführung];
Kinostart (DE): 14.10.2021

Titel

  • Originaltitel (DE) Endlich Tacheles
  • Schreibvariante (DE) Endlich Tacheles!
  • Weiterer Titel (ENG) Tacheles - The Heart of the Matter

Fassungen

Original

Länge:
104 min
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 12.10.2021, 209475, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Veröffentlichung (DE): 07.05.2020 - 24.05.2020, DOK.fest München @home - VoD [Uraufführung];
Kinostart (DE): 14.10.2021