• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Ein Schnitzel Für Drei

Deutschland 2008/2009 TV-Spielfilm

Inhalt

Günther und Wolfgang befinden sich beide in der gleichen, miserablen Situation: Sie haben keinen Job, kein Geld und keine rosigen Zukunftsaussichten. Unverhofft wendet sich das Blatt, als sie eine beachtliche Anzahl an Euroscheinen bei Günthers Nachbarn ausfindig machen. Die beiden sind sich sicher: Der demenzkranke alte Mann kann das Geld eh nicht gebrauchen oder hat es wahrscheinlich ohnehin schon längst vergessen.

Während Günther schon all seine finanziellen Probleme für gelöst hält, muss der zunächst von Gewissensbissen geplagte Wolfgang erst noch überzeugt werden. Um nicht sämtlichen Moralvorstellungen zu entsagen, beschließen die beiden, sich um den alleinstehenden Nachbarn zu kümmern. Die Geheimhaltung des Geldsegens erweist sich allerdings schon bald als gänzlich unmöglich und so erzählt Günther seiner Frau notgedrungen, er sei Bankräuber. Außerdem scheint sich auch noch jemand anderes für das Geld zu interessieren.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Kamera

Schnitt

Darsteller

Alle Credits

Kamera

Kamera-Assistenz

Material-Assistenz

Steadicam

Standfotos

Kamera-Bühne

Kostüme

Schnitt

Ton-Assistenz

Geräusche

Mischung

Darsteller

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Dreharbeiten

    • 28.10.2008 - 26.11.2008: Dortmund, Köln (Krankenhaus Kalk; Studios des WDR Köl)
Länge:
88 min
Format:
Super16mm - überspielt auf DigiBeta, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Aufführung:

Uraufführung (DE): 04.07.2009, München, Filmfest;
TV-Erstsendung (DE): 02.06.2010, ARD

Titel

  • Originaltitel (DE) Ein Schnitzel Für Drei

Fassungen

Original

Länge:
88 min
Format:
Super16mm - überspielt auf DigiBeta, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Aufführung:

Uraufführung (DE): 04.07.2009, München, Filmfest;
TV-Erstsendung (DE): 02.06.2010, ARD