Die Väter des Nardino

BR Deutschland Schweiz 1988/1989 Spielfilm

Inhalt

In einem sizilianischen Dorf wird der Bürgermeister Virgilio beerdigt. Weinbauer Pasquale nimmt allerdings nicht an der Beerdigung teil. Einst der beste Freund von Virgilio, waren die beiden seit Jahren zerstritten. Doch nun erscheint ihm der Verstorbene auf dem Dorfplatz. Können sie sich doch noch versöhnen? Einziger Zeuge dieser Begegnung ist Nardino, der als Findelkind ins Dorf kam.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Kamera

Schnitt

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie-Assistenz

Script

Drehbuch

Kamera

Kamera-Assistenz

Standfotos

Maske

Schnitt

Schnitt-Assistenz

Ton-Schnitt

Musikalische Leitung

Darsteller

Produzent

Produktions-Assistenz

Geschäftsführung

Produktions-Sekretariat

Dreharbeiten

    • September 1988 - Oktober 1988: Palermo und Umgebung, Polizzi Generosa, Sizilien
Länge:
94 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Stereo
Aufführung:

Uraufführung (DE): 27.10.1989, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 02.11.1995

Titel

  • Arbeitstitel Novella Siciliana
  • Originaltitel (DE CH) Die Väter des Nardino

Fassungen

Original

Länge:
94 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby Stereo
Aufführung:

Uraufführung (DE): 27.10.1989, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 02.11.1995