Die schönste Frau der Welt

Deutschland 1924 Spielfilm

Inhalt

Fred Holme sucht Kandidatinnen für den Schönheitswettbewerb seiner Londoner Zeitung. In Rom entdeckt er die schönste Frau der Welt, die junge Kunstgewerblerin Lucia Sarlo. Er nimmt sie mit nach London und verliebt sich in sie. Aber auch sein Onkel, der Bankier Henry Garrick, will Lucia heiraten. Als Lucias Bruder von einer Rivalin lebensgefährlich verletzt wird und Garrick ihn rettet, ist Lucia bereit, Garrick zu heiraten. Sie ziehen mit Garricks kleinem Sohn Bob nach Neapel, um die Hochzeit vorzubereiten. Da bricht der Vesuv aus, und Garricks Villa gerät in Brand. Fred Holme eilt zu Hilfe, gemeinsam mit Lucia rettet er Bob aus den Flammen. Dankbar erkennt Garrick, dass Lucia und Fred zusammengehören.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Alle Credits

Kostüme

Darsteller

Produktionsfirma

im Auftrag von

Produzent

Erstverleih

Dreharbeiten

    • Außenaufnahmen: Amalfi, Italien
Länge:
6 Akte
Format:
35mm, 1:1 ,33
Bild/Ton:
s/w
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 13.06.1924, B.8597, Jugendverbot

Aufführung:

Uraufführung (DE): 21.08.1924, Berlin [Marmorhaus]

Titel

  • Originaltitel (DE) Die schönste Frau der Welt

Fassungen

Original

Länge:
6 Akte
Format:
35mm, 1:1 ,33
Bild/Ton:
s/w
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 13.06.1924, B.8597, Jugendverbot

Aufführung:

Uraufführung (DE): 21.08.1924, Berlin [Marmorhaus]