Die Mamba

Österreich Deutschland 2013/2014 Spielfilm

Inhalt

"Die Mamba" ist ein Top-Terrorist, der in aller Welt Furcht und Schrecken verbreitet, und seinen Häschern von den internationalen Geheimdiensten immer wieder durch die Lappen geht. Ganz anders Hossein Sarivi: Er ist ein braver Ehemann und arbeitet als Geräuschdesigner in einer Keksfabrik. Als er seinen Job verliert, setzt er alles daran, dies vor seiner herrschsüchtigen Ehefrau geheim zu halten. Sarivi weiß nicht, dass er der "Mamba" wie ein Zwillingsbruder gleicht – und bei seiner Suche nach einer neuen Arbeitsstelle passiert das Unvermeidliche: Man verwechselt ihn mit dem Superterroristen. Nicht ahnend, auf was er sich wirklich einlässt, nimmt Sarivi einen Auftrag russischer Mittelsmänner an und begibt sich auf eine abenteuerliche Mission, die ihn rund um die Welt führt. Bald gerät er nicht nur ins Visier des neurotischen CIA-Agenten Bronski, sondern auch der echten Mamba, die den Hochstapler aus dem Weg räumen will.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera

2. Kamera

Szenenbild

Außenrequisite

Innenrequisite

Kostüme

Casting

Darsteller

Co-Produzent

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Dreharbeiten

    • 22.04.2013 - 01.07.2013: Marrakesch, Wien, London, Paris
Länge:
96 min
Format:
HD, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 15.04.2014, 144568, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 29.06.2014, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 03.07.2014

Titel

  • Originaltitel (DE AT) Die Mamba

Fassungen

Original

Länge:
96 min
Format:
HD, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 15.04.2014, 144568, ab 12 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 29.06.2014, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 03.07.2014